KOSTENLOSER STANDARDVERSAND
Zurück zum juristischen Bereich

Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung über die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 der Verordnung EU 2016/679

Gemäß Art. 13 der Europäischen Verordnung 2016/679 zum Schutz von personenbezogenen Daten werden mit dem vorliegenden Schreiben die Pflichtinformationen in Bezug auf die Verarbeitung der von den Benutzern (nachfolgend „Benutzer“) der Website www.twinset.com (nachfolgend die „Website“) bereitgestellten personenbezogenen Daten geliefert.

Die Datenschutzerklärung ist für andere Websites, die eventuell über Links auf der Website zugänglich gemacht werden, als nicht gültig anzusehen. TWINSET ist in keinem Fall für die Datenverarbeitung verantwortlich, die von Websites durchgeführt wird, die auf Dritte zurückzuführen sind.

Die vorliegende Datenschutzerklärung wird auch gemäß der Empfehlung Nr. 2/2001 erstellt, welche die europäischen Behörden zum Schutz personenbezogener Daten, die sich in der durch Art. 29 der Richtlinie Nr. 95/46/EG eingerichteten Gruppe vereinigt haben, am 17. Mai 2001 angenommen haben. Insbesondere hat man einige Mindestanforderungen für die Online-Erfassung personenbezogener Daten festgelegt, wie beispielsweise die Methoden, die Zeiten und die Art der Informationen, welche die Verantwortlichen der Datenverarbeitung den Benutzern zur Verfügung stellen müssen, wenn diese sich mit Webseiten verbinden, unabhängig vom Zweck der Verbindung.


Die „verantwortliche Stelle“, Ort und Methode der Datenverarbeitung

Gemäß der Verordnung (EU) 679/2016 ist die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung die TWINSET S.p.A. mit Alleingesellschafter mit Rechtssitz in der Via del Commercio 32, 41012 Carpi (MO), (nachfolgend „TWINSET“).

Die Datenverarbeitung findet in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Art. 32ff der Europäischen Verordnung im Geschäftssitz von TWINSET statt und erfolgt auf automatisierte und manuelle Weise, mit Methoden und Geräten, die darauf abzielen, maximale Sicherheit und Vertraulichkeit seitens der zu diesem Zweck Beauftragten zu gewährleisten (einschließlich derer, die gelegentlich Daten im Auftrag von TWINSET in Bezug auf Wartungsarbeiten verarbeiten). Die Daten werden für einen Zeitraum gespeichert, der nicht über den hinausgeht, der zur Erreichung der Zwecke erforderlich ist, für die sie erfasst und verarbeitet wurden. Die Daten, die aus dem Webservice stammen, können an die technologischen und instrumentellen Partner übermittelt werden, die von TWINSET für die Erbringung der von den Nutzern angeforderten Dienstleistungen in Anspruch genommen werden.

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten der Nutzer, die Anfragen auf Informationsmaterial (Informationsanfragen, Antworten auf Fragen usw.) zusenden oder die Online-Käufe tätigen (Bestellungen), werden nur zur Erbringung der angeforderten Dienstleistung oder Leistung verwendet und werden Dritten nur mitgeteilt, wenn dies erforderlich ist (Erbringung von Dienstleistungen durch den technologischen und instrumentellen Partner).


Arten der verarbeiteten Daten

Personen-/Identifikationsdaten

Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen in Bezug auf natürliche identifizierte oder identifizierbare (auch indirekt, durch Bezugnahme auf andere Informationen einschließlich einer persönlichen Identifikationsnummer) Personen zu verstehen. Unter Identifikationsdaten sind insbesondere personenbezogene Daten zu verstehen, die eine direkte Identifikation des Betroffenen ermöglichen (z. B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Wohnort oder Rechtsanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern etc.).

Navigationsdaten

Die Informatiksysteme und die Software, die zum Betreiben der Website verwendet werden, erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist. Es handelt sich um Informationen, die nicht erfasst werden, um mit identifizierten Benutzern in Verbindung gebracht zu werden, sondern die aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die sich im Bereich von Dritten befinden, deren Identifikation ermöglichen könnten. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder die Domain-Namen von Computern, die von den Benutzern verwendet werden, Adressen in URI-Schreibweise (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, der Zeitpunkt der Anfrage, die beim Übermitteln der Anfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort (erfolgreich, Fehler usw.) angibt, und andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Informatikumgebung des Benutzers beziehen. Die Daten könnten verwendet werden, um die Verantwortlichkeiten im Falle von hypothetischen Cyberdelikten gegen die Website zu ermitteln.

Vom Nutzer freiwillig bereitgestellte Daten

Das fakultative und freiwillige Versenden von E-Mails an die auf der Website angegebenen Adressen und/oder das Ausfüllen des Datenerfassungsformulars umfasst die nachfolgende Erfassung der Adresse des Absenders, die zur Beantwortung von Anfragen erforderlich ist, sowie die aller anderen eingegebenen personenbezogenen Daten. Spezifische Informationen werden auf den Seiten der Website, die für bestimmte Dienste auf Anfrage eingerichtet wurden, fortlaufend wiedergegeben oder angezeigt.


Zwecke der Verarbeitung, für welche die Zustimmung erteilt wird, wenn dies in der Europäischen Verordnung vorgeschrieben ist

Insbesondere werden die freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet:

a) Navigation auf der Website;

b) beine eventuelle Kontaktanfrage, in der die vom Benutzer angeforderten Informationen gesendet werden;

c) administrative Buchhaltungstätigkeiten im Allgemeinen. Für die Zwecke der Anwendung der Bestimmungen über den Schutz personenbezogener Daten handelt es sich bei der zu administrativen Buchhaltungszwecken vorgenommenen Datenverarbeitung um Vorgänge im Zusammenhang mit der Durchführung organisatorischer, administrativer, finanzieller und buchhalterischer Tätigkeiten, unabhängig von der Art der verarbeiteten Daten. Diese Ziele verfolgen insbesondere interne organisatorische Tätigkeiten und solche, die zur Erfüllung der vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten geeignet sind;

d) Profilerstellung: d. h. die Erarbeitung von Benutzerprofilen durch TWINSET nach einer Analyse der Gewohnheiten und des Konsumverhaltens, um das kommerzielle Angebot und die angebotenen Dienstleistungen zu verbessern; diese Datenverarbeitung darf nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers durchgeführt werden;

e) eventuelles Eintragen in eine Mailing-Liste;

f) Marketing und Marktforschung: Um über automatisierte Mittel, E-Mail, SMS, sowie per Telefon, traditionelle Post oder andere Kommunikationsmittel, Informationsmaterial zu erhalten; zur Feststellung des Grades der Kundenzufriedenheit; zur Durchführung von Promotions-, Handels- und/oder Werbetätigkeiten in Bezug auf angebotene Produkte und Dienstleistungen, Programme, Preiswettbewerbe und Veranstaltungen, die von TWINSET organisiert werden.


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu den unter den Buchstaben a), b) und c) des vorherigen Absatzes genannten Zwecken kann in dem spezifischen Vertragsverhältnis mit den Nutzern festgestellt werden, wobei die Durchführung von Vorgängen eng mit der Pflege der Beziehungen mit denselben und der Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen verbunden ist, denen die verantwortliche Stelle der Datenverarbeitung unterliegt.

Was die unter den Buchstaben d), e) und f) des vorstehenden Absatzes genannten Zwecke anbetrifft, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Zustimmung der betroffenen Parteien zu finden.


Mitteilung und Verbreitung von Benutzerdaten

Die Daten des Benutzers, die Gegenstand der Datenverarbeitung sind, werden nicht verbreitet, wobei es sich versteht, dass dieselben von TWINSET den folgenden Personen oder Gesellschaften mitgeteilt werden können: (i) Unternehmen, die mit der TWINSET-Gruppe verbunden sind und/oder von dieser kontrolliert werden oder in anderer Form zu dieser gehören, und zwar in Übereinstimmung und innerhalb der Grenzen der Art. 44ff der Europäischen Verordnung; (ii) alle möglichen Personen, die TWINSET Leistungen oder Dienstleistungen erbringen, die für die oben genannten Zwecke wichtig sind;(iii) Lieferanten, Bankinstitute und/oder Versicherungsunternehmen oder, allgemeiner, andere Personen/Einrichtungen, die im Auftrag von TWINSET die Tätigkeiten, die im Absatz über die Zwecke der Datenverarbeitung angegeben sind, erbringen oder damit verbundene oder dafür wichtige Tätigkeiten ausführen; (iv) Berater, die TWINSET in Bezug auf rechtliche, steuerliche, soziale, buchhalterische und organisatorische Aspekte assistieren; (v) jede andere Person/Einrichtung/Behörde, der die Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen mitgeteilt werden müssen.


Bereitstellung von Daten und Folgen einer Verweigerung

Unbeschadet dessen, was in Bezug auf die Navigationsdaten angegeben ist, ist die Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Nutzer fakultativ.

Eine eventuelle Verweigerung oder die Angabe falscher und/oder unvollständiger Informationen kann, ohne dass TWINSET dafür verantwortlich gemacht werden kann, die Verwaltung und/oder Ausführung von Aufträgen oder Kaufangeboten durch den Benutzer und im Allgemeinen die erwähnten Tätigkeiten des Abschnitts, der sich auf die Zwecke der Datenverarbeitung bezieht, unmöglich machen.


Benutzerrechte

Die Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, kann gemäß der Art. 15ff der EU-Verordnung 2016/679 ihre Rechte gegenüber der verantwortlichen Stelle für die Datenverarbeitung geltend machen, d. h. sie kann eine Bestätigung über das Vorhandensein ihrer personenbezogenen Daten erhalten und deren Übermittlung in verständlicher Form verlangen. Sie hat auch das Recht, die Aktualisierung, Berichtigung, Ergänzung und Löschung der Daten oder die Einschränkung deren Verarbeitung zu erhalten. Schließlich hat sie auch das Recht, sich aus legitimen Gründen ganz oder teilweise der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersetzen, selbst wenn diese für den Zweck der Datenerhebung relevant sein sollte. Sie verfügt gemäß Art. 77 der EU-Verordnung 2016/679 über die Möglichkeit, das Recht auf Übertragbarkeit der Daten auszuüben und eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

Auf Anfrage ist bei der verantwortlichen Stelle für die Datenverarbeitung eine vollständige und aktualisierte Liste der Verantwortlichen für die Datenverarbeitung erhältlich.

Die Anträge sind zu richten an: privacy@twinset.com.


Änderungen der Datenschutzrichtlinie

TWINSET behält sich das Recht vor, Teile der vorliegenden Datenschutzerklärung nach eigenem Ermessen und jederzeit zu ändern, zu aktualisieren, hinzuzufügen oder zu entfernen. Der Benutzer ist dazu angehalten, regelmäßig eventuelle Änderungen zu überprüfen. Um diese Überprüfung zu erleichtern, enthält die Datenschutzerklärung einen Hinweis auf das Datum ihrer Aktualisierung. Die Nutzung der Website nach der Veröffentlichung der Änderungen stellt die Annahme derselben dar.


TWINSET_GDPR_Datenschutzerklärung für den Lieferanten
TWINSET_GDPR_Datenschutzerklärung für den Kunden
TWINSET_GDPR_Kundeninformation

TWINSET Neuigkeiten

Melden Sie sich an, um Nachrichten und exklusive Rabatte zu erhalten!
Datenschutzerklärung