Zurück zum juristischen Bereich

Privacy Policy

Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 der EU-Verordnung 679/2016 und dem Datenschutzgesetz entsprechend den jüngsten Änderungen durch Gesetzesdekret 101/2018


1. Prämisse

Für Twinset S.p.A. mit Alleingesellschafter (nachfolgend „Twinset“ oder „Gesellschaft“) sind Ihre Privatsphäre und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten besonders wichtig. Daher erheben und verarbeiten wir diese mit größter Sorgfalt und Vorsicht, wobei wir gleichzeitig bestimmte technische und strukturelle Methoden anwenden, um die volle Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten. In Übereinstimmung mit Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 („Verordnung“), mit dem Gesetzesdekret 196/2003 („Datenschutzgesetz“), zuletzt geändert durch das Gesetzesdekret 101/2018 („Gesetz“) informieren wir Sie hiermit, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Weise erfolgt, die für die Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit geeignet ist und unter Verwendung von Trägern auf der Basis von, Computern bzw. Telematik so durchgeführt wird, wie es in dieser Datenschutzerklärung beschrieben wird.


2. Begriffsbestimmungen

Personenbezogene Daten: alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Verarbeitung : jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Besondere Kategorien von personenbezogenen Daten: personenbezogene Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten, die die eindeutige Identifizierung einer natürlichen Person ermöglichen, Gesundheitsdaten oder das Sexualleben der Person betreffende Daten.

Verantwortlicher: die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Auftragsverarbeiter: eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.


3. Verantwortlicher

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird von Twinset in der Funktion des Verantwortlichen gemäß und für die Zwecke des Gesetzes durchgeführt, der unter den folgenden Adressen für alle Erfordernisse in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten erreichbar ist:

  • Gesellschaftsname: Twinset S.p.A. (ital. Aktiengesellschaft) mit Alleingesellschafter
  • Adresse des Rechtssitzes: Via del Commercio Nr. 32, 41012 Carpi (MO)
  • Kontakt über Telefon oder Fax: +39 (0)59 91951; Fax +39 (0)59 9195101
  • Kontakt über privacy@twinset.com

4. Art der Daten, Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Die von Twinset verarbeiteten personenbezogenen Daten sind nur diejenigen, die vom Nutzer bereitgestellt werden: IP-Adresse, personenbezogenen Kenndaten (wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse), die während der Navigation und der Käufe auf der Website angegeben werden. Sie dienen dem Verantwortlichen zur Verwaltung der Website und des E-Commerce sowie, um Ihren Informationsanfragen Folge leisten zu können. Ihre personenbezogenen Daten der besonderen Kategorien werden nicht verarbeitet.

Nachdem Ihre personenbezogenen Daten erhoben wurden, werden sie für die folgenden Zwecke verarbeitet:

A - Für Marketingtätigkeiten (Newsletter, Zusenden von Promotions- und Werbematerial in Bezug auf Neuheiten, Initiativen und Angebote in Bezug auf Twinset-Produkte und -Dienstleistungen bzw. für Marktforschung oder Meinungsumfragen). Die zu diesen Zwecken durchgeführte Verarbeitung bedarf der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person.

B - Für Profiling-Tätigkeiten, d. h. die Erarbeitung Ihres Profils durch Twinset nach einer vorherigen Analyse der Gewohnheiten und des Konsumverhaltens, um das Handelsangebot und die angebotenen Dienstleistungen Ihnen gegenüber zu verbessern. Die zu diesen Zwecken durchgeführte Verarbeitung bedarf der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person.

C - Verwaltungs- und Buchhaltungszwecke sowie zur Verwaltung von Bestellungen, die eventuell über den Online-Kanal auf den institutionellen Websites bzw. in Boutiquen getätigt werden bzw. um Garantien für die erworbenen Produkte oder Dienstleistungen zu bieten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Erfüllung des zwischen den Parteien bestehenden Vertrages und der gesetzlichen Pflichten.


5. Pflicht zur Datenbereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist:

  • Fakultativ für die Zwecke A) und B) des vorstehenden Abschnitts. In Ermangelung einer speziellen Einwilligung für diese Zwecke können Ihre Daten nicht verarbeitet werden;
  • Obligatorisch für den Zweck C) des vorstehenden Abschnitts. Die fehlende Bereitstellung der Daten führt zur Unmöglichkeit, die gesetzlichen Verpflichtungen ordnungsgemäß zu erfüllen und den Vertrag auszuführen.

6. Verarbeitungsmethoden, Empfänger der Daten und Auftragsverarbeiter

Die Verarbeitung kann durch Sammeln, Aufzeichnen, Speichern und Verarbeiten der Daten durch elektronische Instrumente oder in Papierform erfolgen. Die Daten werden so lange erhoben, verarbeitet, übermittelt und gespeichert, wie dies zur Erreichung der beschriebenen Zwecke unbedingt erforderlich ist. Beim Profiling können die Daten mithilfe computergestützter und auch automatisierter Logik zur Erstellung Ihres Profils verarbeitet werden. Auf Grundlage dieser erhobenen Informationen kann Twinset Ihnen Handelsinformationen, Rabatte und Werbeaktionen entsprechend Ihren Bedürfnissen zusenden.

Die erhobenen Daten werden bei Twinset gespeichert und aufbewahrt. Die Daten können an Tochterunternehmen, Mutterunternehmen, verbundene Unternehmen oder auf andere Weise mit dem Unternehmen verbundene Unternehmen übermittelt werden. Die Übermittlung der Daten erfolgt innerhalb der Grenzen, die für die Erfüllung der beschriebenen Verpflichtungen, Aufgaben und Zwecke unbedingt erforderlich sind.
Die Daten dürfen auf keinen Fall verbreitet werden. Ihre personenbezogenen Daten werden von Systemen und vom Personal von Twinset verarbeitet, die gemäß den Bestimmungen des Art. 4 Abs. 10 der EU-Verordnung dazu autorisiert und nach Art. 2 Abs. 14 des Gesetzesdekrets 196/2003 ernannt wurden und die Daten gemäß den genauen Anweisungen des Verantwortlichen verarbeiten.

Der Verantwortliche kann auch Dritte für die Ausführung bestimmter Tätigkeiten zu Hilfe nehmen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beinhalten könnten, und diese als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO ernennen und ihnen spezifische Anweisungen geben. Diese Dritten können folgenden Kategorien angehören: Finanzmakler; Internetprovider; auf IT-Dienstleistungen spezialisierte Unternehmen, Beratungsunternehmen. Eine spezifische und aktualisierte Liste dieser Personen ist am Hauptsitz des Verantwortlichen erhältlich und kann auf Anfrage der betroffenen Person eingesehen werden.

Ihre Daten können schließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen an die Polizei, Justiz- und Verwaltungsbehörden weitergeleitet werden, um Straftaten zu ermitteln und zu verfolgen, Bedrohungen der öffentlichen Sicherheit zu verhindern und davor zu schützen und um es Twinset zu ermöglichen, ein eigenes Recht oder das Recht von Dritten gegenüber den zuständigen Behörden auszuüben oder zu schützen, sowie aus anderen Gründen im Zusammenhang mit dem Schutz der Rechte und Freiheiten Dritter, in Übereinstimmung mit dem, was auch durch Art. 2 Abs. 6 des Gesetzesdekrets 101/2018 festgelegt wird.


7. Datenübermittlung außerhalb der EU

Einige der in Absatz 6 genannten Dritten könnten ihren Sitz in Drittländern haben, Staaten, die dennoch ein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie dies durch entsprechende Entscheidungen der Europäischen Kommission festgelegt wurde, als eine sog. „Angemessenheitsentscheidung“ als Maßstab angelegt wurde.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte mit Wohnsitz oder Sitz in Staaten, die nicht der Europäischen Union angehören und kein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung oder nach Abschluss zwischen Twinset und den erwähnten Personen von besonderen Vereinbarungen, die Schutzklauseln und angemessene Garantien für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten enthalten (sogenannte „Standardvertragsklauseln“), die auch von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, oder wenn die Übermittlung für den Abschluss und die Ausführung eines Vertrags zwischen Ihnen und Twinset oder für die Verwaltung Ihrer Anfragen notwendig ist.


8. Speicherfrist der personenbezogenen Daten (Data Retention)

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Daten für einen begrenzten Zeitraum zu den in Punkt 4 genannten Zwecken und in jedem Fall für einen der nachfolgend angegebenen Höchstzeiträume gespeichert werden:

  • 24 Monate ab Erhebung in Bezug auf Marketing-Zwecke;
  • 12 Monate ab Erhebung in Bezug auf Profiling-Zwecke;
  • 10 Jahre ab Erhebung in Bezug auf den verwaltungs- und buchhalterlichen Zweck, nur in Bezug auf die Daten, die für die verwaltungs- und buchhalterischen Zwecke erforderlich sind.
  • Nach Ablauf dieser Fristen werden Ihre Daten von Twinset endgültig gelöscht.

9. Ihre Rechte

Wir informieren Sie darüber, dass Sie die Möglichkeit haben, die folgenden Rechte in Bezug auf die von dieser Datenschutzerklärung betroffenen personenbezogenen Daten auszuüben, wie dies von der Verordnung vorgesehen und garantiert wird:

  • Recht auf Auskunft und Berichtigung ((Art. 15 und 16 der Verordnung): Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Änderung oder Vervollständigung zu verlangen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer in unserem Besitz befindlichen Daten zur Verfügung.
  • Recht auf Löschung der Daten (Art. 17 der Verordnung): In den gesetzlich vorgesehenen Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sobald wir Ihre Anfrage erhalten und analysiert haben, beenden wir die Verarbeitung und löschen Ihre personenbezogenen Daten, in den Fällen, in denen dies als rechtmäßig erachtet wird.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 der Verordnung): Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer rechtswidrigen Verarbeitung oder Beanstandung der Richtigkeit der personenbezogenen Daten durch die betroffene Person zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 der Verordnung): Sie haben das Recht vom Verantwortlichen Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten, um sie in den im genannten Artikel vorgesehenen Fällen an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Recht auf Beschwerde (Art. 77 der Verordnung und Art. 141 des Gesetzesdekrets 101/2018): Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn sie den Verdacht haben, dass eine Verletzung Ihrer Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingetreten ist oder sich im Gange befindet.
  • Recht auf Widerruf der erteilten Einwilligung (Art. 13 der Verordnung): Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, deren Rechtsgrundlage ausschließlich Ihre Einwilligung ist, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit durch Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen zu widerrufen.

Sie können Ihre Rechte in Bezug auf die spezifische Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Twinset jederzeit ausüben, indem Sie die spezifische Aufforderung zur Ausübung der Rechte an die unter Punkt 3 angegebenen Adressen senden.

Weitere Informationen zu den Rechten der betroffenen Person erhalten Sie, indem Sie den Verantwortlichen um einen vollständigen Auszug der oben genannten Artikel bitten. Unbeschadet der bisherigen Ausführungen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die vorgenannten Rechte auch von jeder Person ausgeübt werden kann, die ein eigenes Interesse daran hat oder zu Ihrem Schutz, als Ihr Vertreter oder aus schutzwürdigen familiären Gründen gemäß Art. 2 Abs. 13 des Gesetzesdekrets 101/2018 handelt.


10. Sicherheitsmaßnahmen

Twinset ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um die Vertraulichkeit, Integrität, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten der betroffenen Person zu gewährleisten. Es werden technische, logistische und organisatorische Maßnahmen angewandt, um Schäden, auch zufällige Verluste, Manipulierungen, eine missbräuchliche und unbefugte Verwendung der verarbeiteten Daten zu verhindern.

Wir testen, überprüfen und bewerten regelmäßig die Wirksamkeit der Sicherheitsmaßnahmen, um eine kontinuierliche Verbesserung der Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten.


11. Änderungen der aktuellen gesetzlichen Situation

Die ständige Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen kann Änderungen der oben beschriebenen Merkmale der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Folge haben. Diese Datenschutzerklärung kann im Laufe der Zeit Änderungen und Ergänzungen unterliegen, die aufgrund neuer gesetzlicher Bestimmungen hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten oder zur Weiterentwicklung/Änderung unserer Dienstleistungen erforderlich sind.

Wir fordern Sie daher dazu auf, den Inhalt unserer Datenschutzerklärung regelmäßig zu überprüfen: Wir werden uns bemühen, Sie nach Möglichkeit unverzüglich über die vorgenommenen Änderungen und deren Folgen zu informieren. Sollten sich die Zwecke der Verarbeitung ändern, erneuern wir in jedem Fall das Ersuchen um ausdrückliche Einwilligung.


TWINSET_GDPR_Datenschutzerklärung für den Lieferanten
TWINSET_GDPR_Datenschutzerklärung für den Kunden
TWINSET_GDPR_Kundeninformation

TWINSET Neuigkeiten

Melden Sie sich an, um Nachrichten und exklusive Rabatte zu erhalten!
Datenschutzerklärung